Seidenstrümpfe

Seidenstrumpf oder Damestrumpfhosen
Urheber: © dollarphotoclub.com / Carmen Steiner

Auch in der heutigen Zeit sind elegante Seidenstrümpfe noch genau so beliebt wie in der Anfangszeit.

Der Handel bietet sie in vielen verschiedenen Varianten an. Früher wurden Strümpfe meistens aus Seide gefertigt. Auch die Herrensocken bestanden aus diesem feinen Material. Heute bleibt die Seide meisten den Damenstrümpfen vorbehalten. Ganz beliebt sind zum Beispiel halterlose Seidenstrümpfe. Unter einem Hochzeitskleid werden die Seidenstrümpfe meistens ganz traditionell mit einem Strumpfband in ihrer Position gehalten, aber auch Strumpfhalter können richtig schick und sexy aussehen. Sie haben längst keine Ähnlichkeit mehr mit den Strumpfhaltern vergangener Jahre. Seide hat schon von jeher einen Hauch von Luxus. Das wird sich sicher auch nie ändern, denn die echte Seide ist ein reines Naturprodukt.


Dresscode Shop


Beim Tragen der Seidenstrümpfe merkt man den Unterschied zwischen echter Seide und künstlich hergestellter Seide ganz deutlich. Seidenstrümpfe halten auch bei niedrigen Temperaturen noch richtig schön warm.

Außerdem sind Seidenstrümpfe atmungsaktiv und sie absorbieren die Feuchtigkeit . Seidenstrümpfe tragen sich zu jeder Jahreszeit sehr angenehm. Sie halten im Winter schön warm und kühlen im Sommer recht angenehm.